Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Privater Gestaltungsplan Geistlich-Areal Schlieren

 

Der "Private Gestaltungsplan Geistlich-Areal Schlieren" gemäss PBG § 85 schafft die notwendigen baurechtlichen Grundlagen zur Umsetzung der Immobilienstrategie der Geistlich Immobilia AG auf dem ehemaligen Fabrikgelände in Schlieren. Der Gestaltungsplan basiert in seinen Kernelementen auf einem Testprojekt der Architekten EM2N sowie der Landschaftsarchitekten Vulkan AG. Er besteht aus dem eigentlichen Gestaltungsplan, den Vorschriften sowie dem Planungsbericht.

Mit dem Testprojekt als Basis wurde auch eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt. Die öffentliche Auflage hat 2009 stattgefunden. Das Parlament der Stadt Schlieren hat im Herbst 2010 dem Gestaltungsplan einstimmig zugestimmt. Die Rechtskraft hat der Gestaltungsplan im Sommer 2011 erlangt.

Link: Privater Gestaltungsplan Geistlich-Areal Schlieren

Link: Vorschriften Gestaltungsplan